Widerrufsrecht

1. Grundsätzlich kein Widerrufsrecht für Veranstaltungsversicherungsverträge mit einer Laufzeit von weniger als einem Monat und bei Verträgen über vorläufige Deckung (§ 8 Abs. 2 Nr. 2, Nr. 3 VVG)
Grundsätzlich besteht kein Widerrufsrecht für Veranstaltungsversicherungsverträge mit einer Laufzeit von weniger als einem Monat und bei Verträgen über vorläufige Deckung.

2. Widerrufsbelehrung für Veranstaltungsversicherungsverträge mit einer Laufzeit von mehr als einem Monat (§ 8 Abs. 2 Nr. 2 VVG)

1.1. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag,  nachdem Ihnen
der Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlich unserer Allgemeinen Versicherungsbedingungen sowie die Vertragsinformationen gemäß § 7 Abs.1 und 2 des Versicherungsvertragsgesetzes in Verbindung mit den §§ 1 bis 4 der Verordnung über Informationspflichten bei Versicherungsverträgen und diese Belehrung jeweils in Textform zugegangen sind. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf kann sowohl an den von Ihnen beauftragten Vermittler als auch  direkt an uns, Hiscox Europe Underwriting Limited, Zweigniederlassung für die Bundes-republik Deutschland, Arnulfstraße 31, 80636 München, gerichtet werden. Bei einem  Widerruf per Telefax ist der Widerruf an folgende Faxnummer zu richten:  +49 (89) 54 58 01-199. Bei einem Widerruf per E-Mail ist der Widerruf an folgende E-Mail-Adresse zu senden: hiscox.underwriting@hiscox.de

2.1. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs endet Ihr Versicherungsschutz und wir erstatten Ihnen den Teil Ihres Beitrags, der auf die Zeit nach Zugang des Widerrufs entfällt, wenn Sie zuge-stimmt haben, dass der Versicherungsschutz vor dem Ende der Widerrufsfrist beginnt. Den Teil Ihres Beitrags, der auf die Zeit bis zum Zugang des Widerrufs entfällt, können wir einbehalten, wenn Sie zugestimmt haben, dass der Versicherungsschutz vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt. Haben Sie eine solche Zustimmung nicht erteilt oder beginnt der Versicherungsschutz erst nach Ablauf der Widerrufsfrist, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Beiträge erstatten wir Ihnen unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Zugang des Widerrufs.